Sohnemann, was würdet ihr ihm empfehlen? (Editor, Compiler, Linker)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Sohnemann, was würdet ihr ihm empfehlen? (Editor, Compiler, Linker)

    Hallo Gemeinde,

    es ist soweit, mein Sohnemann möchte ebenfalls das selbe machen wie ich. (C++) Bücher hat er schon, nun ist die Frage, was empfiehlt ihr mir als:
    • Editor (C++)
    • Compiler
    • Linker


    Ich kann meinem Sohn meine Programme in die Hand drücken, aber die sind natürlich ganz anders aufgebaut und eigendlich Firmenintern.
    Deswegen frage ich euch mal, was ihr ihm ans Herz legen würde. Er würde sich riesig freuen.

    Liebe Grüße,
    pThoelken
  • Angenehmen Entwicklungsumgebungen sind:
    Xcode auf Mac (einfach zu bedienen und gleichzeitig viele Möglichkeiten, und kostenlos)
    NetBeans auf Windows & Linux

    Als compiler kann er doch einfach gcc (g++) über die Konsole benutzen, falls er keine Entwicklungsumgebung benutzt.

    Bei einfach Texteditoren fällt mir nur für Mac TextWrangler ein.
  • Okay, dann verlängere ich mal die Liste bei den Editoren.

    Es geht auch ohne, doch mit 'Syntax Highlighting' sind die Quelltexte ein wenig übersichtlicher:
    SciTE ist ein Text-Editor der auf dem Scintilla Editor Werkzeug aufbaut. Daraus kann man auch die Compiler und andere Projekte direkt starten. Ist per Lua-Script erweiterbar. Ausser C oder C++ werden noch viele andere Script- und Programmiersprachen unterstützt. Ich nehme den gern, wenn es schnell gehen soll.
    Codepad bietet ähnliche Möglichkeiten.
    Notepad++ bietet mehr als der einfache gleichnamige Editor des Betriebssystems.

    Da sind aber noch weitere Editoren im Angebot.

    Nachtrag: Ein kleiner Überblick zu den Compilern ist nun auch im Forumswiki.

    MfG bcc-fan

    The post was edited 1 time, last by bcc-fan ().