Intel RealSense Challenge Wettbewerb

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Intel RealSense Challenge Wettbewerb

    easy-coding.de ist diesjähriger Partner der Intel RealSense Challenge.

    Hier gehts zur Challenge: Intel RealSenseChallenge 2014

    Challenge? Der Wettbewerb wird in mehreren Phasen ausgetragen. Während der „Ideation Phase“ kann man seine Idee vorstellen. Die 1.000 besten Ideen kommen weiter in die „Development Phase“, alle diese Teilnehmer werden mit der entsprechenden Hardware ausgestattet. Neben den Hauptgewinnen gibt es auch diverse Geld-Preise für zweit- und drittplatzierte bzw für frühe Einsendungen.Solltet ihr bereits an vorherigen Intel Challenges teilgenommen haben, könnt ihr auch den den „Ambassador Track“ gehen, bei dem die Preise nochmal höher sind.
    Es gibt Preise im Gesamtwert von 1 Mio USD zu gewinnen.

    RealSense? Um was geht es überhaupt? Intel will mit RealSense die Art ändern, wie Menschen mit Maschinen interagieren und umgekehrt. Prinzipiell wird dabei auf Gestenkontrolle (bekannt von Kinect) auf Basis von Hand- und Fingern (HD Camera!) Bewegungen, auf 3D Scanner Technologie, Gesichts-Erkennung, Sprach-Erkennung zurückgegriffen.Ob dies dann zur Augmented-Reality, zur Steuerung von eurer IDE, eures Browsers oder anderem zum Einsatz kommt, ist eurer Phantasie überlassen.Zum Einsatz kommt zum einen das Intel 2014 Software Development Kit (SDK), das die Entwicklung in den Programmiersprachen C++ und C# ermöglicht. Natürlich wird auch die entsprechende 3D-Gestenkamera benötigt. Diese bekommt ihr in Runde 2 der Challenge geliehen.

    Intel gibt sich viel Mühe um die Entwickler, es gibt auch zwei englischsprachige WebinarsDas weitere deutschsprachige Webinar, inkl Youtube stream findet ihr hier, Intel RealSense Challenge Webinar