Windows Oberfläche

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Windows Oberfläche

    Hi,
    ich bin neu hier. Mir wurde gesagt hier ist alles 100% kostenlos und es ist keine Frage dumm genug um hier gestellt zu werden, außerdem erhält man SEHR kompetente Hilfe. Stimmt das so?!

    Also zu meiner Frage: Ich kann ein bisschen C++, also Grundlagen, Elementare Datentypen, Ein - und Ausgabe mit Streams, Kontrollstrukturen, Makros (das war es auch schon fast) :) .
    Jetzt will ich Windows Oberfläche programmieren können. Geht das nach den Fähigkeiten in Ordnung? Auf eine Frage zu WINApi, antwortete mir jemand ich solle doch am Besten Borland vcl nutzen. Das wäre bei Turbo C++ enthalten. Alles schön und gut, aber jetzt ist er nicht mehr da. Ich will aber schon damit anfangen, also, wo bekomme ich Turbo C++, 100% legal und 100% kostenlos (ist das OpenSource?)! Ist das wirklich einfach? Könnt ihr mir das auch empfehlen?
    Ein paar Zusatzinformationen wären hilfreich.
    Ich bin noch nicht gerade alt :) , also überfordert mich nicht!
    Ich benutze IDE Codeblocks mit dem MinGW Compiler (auch bekannt als GNU, glaub ich). Mein Betriebsystem ist Windows XP.
    Vielleicht könnt ihr mich auch mal ein bisschen in dieses Forum einführen.
    Ich danke für Hilfe!
    Man schreibt sich!
  • Hallo und willkommen bei easy-coding,

    ich bin eher der web- und scriptsprachen programmierer. darthdespotism oder andere können dir sicherlich noch mehr Infos geben.
    Kann sein, dass ich mich täusche, aber WinAPI klingt ziemlich alt... WinAPI und MFC würde ich meiden und mich stattdessen lieber mit moderneren Sachen wie .NET, QT oder GTK-- beschäftigen,

    Microsoft bietet wirklich gute Tools für die .NET Entwicklung. Allerdings weiß ich nicht wie gut die kostenlose Express Edition ist. Vielleicht einfach mal ausprobieren...
    Alternativ kannst du auch eine Integration von C++ und QT in Eclipse probieren... wenn sie erstmal richtig konfiguriert ist, eine bestimmt richtig coole Sache ;)

    "Selbst ist der Mann" - brauchst du natürlich auch keine Zusammenklick-IDE ;)
  • Mahlzeit und willkommen,

    WinAPI hin oder her.. Wer's mag, nutzt es - ich mag's nicht *g*

    Als Einsteiger würde ich dir zum .NET raten. Das Erstellen von Oberflächen ist leicht und man findet haufenweise Tutorials im Netz. Die IDE (Visual Studio Express) und das .NET Framework sind kostenlos und können frei heruntergeladen werden Hier BTW. Und wenn dir C++ zu schwierig erscheint, dann kannst du immer noch auf C# oder Visual Basic zurückgreifen.
    Allerdings ist das .NET (Abgesehen von C# [Stichwort: Mono Project]) nicht kompatibel zu anderen Betriebssystemen. Dennoch würde ich dir ohne objekt orientierte Programmiergrundlagen von Qt oder GTKmm abraten. Zumal alleine die Installation unter Windows ein Krampf ist.

    Du solltest dir für den Einstieg noch ein Buch dazu bestellen ;)