JTable, färben einzelner Zellen anhand von SQL Daten

  • JTable, färben einzelner Zellen anhand von SQL Daten

    Hi,

    ich hab ein Problem bei dem ich einfach nicht mehr weiter komme. Unszwar möchte ich ein Programm schreiben, mit dem Leute Rechenzeit an einem meiner Rechner reservieren können. Der Datenbankzugriff, das Eintragen und Abfragen der Daten, ist absolut kein Problem. Auch habe ich eine Möglichkeit implementiert das eine Fehlermeldung kommt wenn jemand versucht sich zu einer bereits vergebenen Zeit anzumelden, aber jetzt dachte ich mir, das es schön wäre nicht nur die Fehlermeldung "Dieser Zeitraum ist bereits belegt!" an den Kopf geworfen zu bekommen sondern auch eine Tabelle mit den reservierbaren Zeiten, in der die freien Zeiten Grün angezeigt werden und die belegten Rot.

    Hier mein bisheriger Code:

    Quellcode

    1. package TableBrowserTest;
    2. import java.awt.*;
    3. import java.sql.*;
    4. import javax.swing.*;
    5. public class TableBrowser extends JFrame {
    6. public static void main(String[] args) {
    7. new TableBrowser();
    8. new TimeTable();
    9. }
    10. /* Deklaration der Variablen Objekte und Felder */
    11. final DefaultTableModel data = new DefaultTableModel();
    12. final static JTextField t_user = new JTextField(20);
    13. final static JTextField t_pw = new JTextField(20);
    14. final static JTextField t_db = new JTextField(20);
    15. final static JTextField t_table = new JTextField(20);
    16. final JTextField t_vname = new JTextField(20);
    17. final JTextField t_nname = new JTextField(20);
    18. final JTextField t_try = new JTextField(30);
    19. final JTextField t_begin = new JTextField(20);
    20. final JTextField t_end = new JTextField(20);
    21. final static JTextField t_date = new JTextField(20);
    22. JButton b_connect = new JButton("Show");
    23. JButton b_insert = new JButton("Insert");
    24. JLabel l_user = new JLabel("User");
    25. JLabel l_pw = new JLabel("Password");
    26. JLabel l_db = new JLabel("Database");
    27. JLabel l_table = new JLabel("Table");
    28. JLabel l_empty = new JLabel(" ");
    29. JLabel l_empty2 = new JLabel(" ");
    30. JLabel l_empty3 = new JLabel(" ");
    31. JLabel l_empty4 = new JLabel(" ");
    32. JLabel l_empty5 = new JLabel(" ");
    33. JLabel l_empty6 = new JLabel(" ");
    34. JLabel l_vname = new JLabel("Vorname");
    35. JLabel l_nname = new JLabel("Nachname");
    36. JLabel l_try = new JLabel("Versuch");
    37. JLabel l_begin = new JLabel("Beginn");
    38. JLabel l_end = new JLabel("Ende");
    39. JLabel l_date = new JLabel("Datum");
    40. /* Methode zum überprüfen der Datensätze auf Redundanz */
    41. public void checkData() {
    42. try {
    43. Class.forName("com.mysql.jdbc.Driver");
    44. java.sql.Connection con = DriverManager.getConnection(
    45. "jdbc:mysql://localhost/" + t_db.getText(), t_user
    46. .getText(), t_pw.getText());
    47. /* SQL-Query ausführen und ResultSet zurückholen */
    48. java.sql.Statement st = con.createStatement();
    49. String sql = "SELECT * FROM " + t_table.getText()
    50. + " WHERE Datum = '" + t_date.getText()
    51. + "' AND Beginn <= '" + t_begin.getText()
    52. + ":00' AND Ende >= '" + t_begin.getText()
    53. + ":00' OR Datum = '" + t_date.getText()
    54. + "' AND Beginn <= '" + t_end.getText()
    55. + ":00' AND Ende >= '" + t_end.getText()
    56. + ":00' OR Datum = '" + t_date.getText()
    57. + "' AND Beginn >= '" + t_begin.getText()
    58. + ":00' AND Ende <= '" + t_end.getText()+":00'";
    59. ResultSet rsSet = st.executeQuery(sql);
    60. rsSet.last();
    61. int rowCount = rsSet.getRow();
    62. if (rowCount == 0) {
    63. insertData();
    64. } else {
    65. throw new SQLException("Dieser Zeitraum ist bereits belegt");
    66. }
    67. } catch (ClassNotFoundException e) {
    68. System.err.println("DB-Driver not found!");
    69. System.exit(1);
    70. } catch (SQLException e) {
    71. System.err.println("SQL-Error:" + e.getMessage());
    72. JOptionPane.showMessageDialog(null,
    73. "Dieser Zeitraum ist bereits belegt!", "Fehler",
    74. JOptionPane.ERROR_MESSAGE);
    75. }
    76. }
    77. /* Methode zum übertragen der Daten aus der SQL Datenbank in die JTable */
    78. public void updateData() {
    79. /* Verbindung zur DB herstellen, Statement initialisieren */
    80. try {
    81. Class.forName("com.mysql.jdbc.Driver");
    82. java.sql.Connection con = DriverManager.getConnection(
    83. "jdbc:mysql://localhost/" + t_db.getText(), t_user
    84. .getText(), t_pw.getText());
    85. /* SQL-Query ausführen und ResultSet zurückholen */
    86. java.sql.Statement st = con.createStatement();
    87. String sql = "SELECT Versuch, Beginn, Ende, Datum FROM "
    88. + t_table.getText() + " ORDER BY Datum, Beginn, Ende";
    89. ResultSet rs = st.executeQuery(sql);
    90. ResultSetMetaData rsmd = null;
    91. int clmCnt = -1;
    92. rsmd = rs.getMetaData();
    93. clmCnt = rsmd.getColumnCount();
    94. if (rsmd == null || clmCnt == -1) {
    95. throw new RuntimeException("rsmd is null");
    96. }
    97. try {
    98. rs.last();
    99. int rowCnt = rs.getRow();
    100. rs.beforeFirst();
    101. Object[][] odata = new Object[rowCnt][clmCnt];
    102. Object[] clmHeaders = new Object[clmCnt];
    103. for (int i = 1; i <= clmCnt; i++) {
    104. clmHeaders[i - 1] = rsmd.getColumnName(i);
    105. }
    106. int row = 0;
    107. while (rs.next()) {
    108. for (int j = 1; j <= clmCnt; j++) {
    109. odata[row][j - 1] = rs.getString(j);
    110. }
    111. row++;
    112. }
    113. data.setDataVector(odata, clmHeaders);
    114. } catch (SQLException e1) {
    115. e1.printStackTrace();
    116. }
    117. data.fireTableStructureChanged();
    118. data.fireTableDataChanged();
    119. } catch (ClassNotFoundException e) {
    120. System.err.println("DB-Driver not found!");
    121. System.exit(1);
    122. } catch (SQLException e) {
    123. System.err.println("SQL-Error:" + e.getMessage());
    124. System.exit(1);
    125. }
    126. }
    127. /* Methode zum hinzufügen eines Datensatzes in die SQL-Datenbank */
    128. public void insertData() {
    129. try {
    130. Class.forName("com.mysql.jdbc.Driver");
    131. java.sql.Connection con = DriverManager.getConnection(
    132. "jdbc:mysql://localhost/" + t_db.getText(), t_user
    133. .getText(), t_pw.getText());
    134. /* SQL-Query ausführen und ResultSet zurückholen */
    135. java.sql.Statement st = con.createStatement();
    136. String sql = "INSERT INTO "
    137. + t_table.getText()
    138. + " (`Vorname`, `Nachname`, `Versuch`, `Beginn`, `Ende`, `Datum`) "
    139. + "VALUES (" + "'" + t_vname.getText() + "', '"
    140. + t_nname.getText() + "', '" + t_try.getText() + "', '"
    141. + t_begin.getText() + "', '" + t_end.getText() + "', '"
    142. + t_date.getText() + "'" + ")";
    143. st.executeUpdate(sql);
    144. updateData();
    145. } catch (ClassNotFoundException e) {
    146. System.err.println("DB-Driver not found!");
    147. System.exit(1);
    148. } catch (SQLException e) {
    149. System.err.println("SQL-Error: " + e.getMessage());
    150. JOptionPane.showMessageDialog(null, "SQL Fehler", "Fehler",
    151. JOptionPane.ERROR_MESSAGE);
    152. }
    153. }
    154. public static String getDate(){
    155. return "2009-06-17";
    156. }
    157. public static String getTable(){
    158. return "bookings";
    159. }
    160. public static String getUser(){
    161. return t_user.getText();
    162. }
    163. public static String getPW(){
    164. return t_pw.getText();
    165. }
    166. public static String getDB(){
    167. return t_db.getText();
    168. }
    169. public TableBrowser() {
    170. JFrame frame = new JFrame("Tabelle");
    171. frame.addWindowListener(new WindowAdapter() {
    172. @Override
    173. public void windowClosing(WindowEvent e) {
    174. System.exit(0);
    175. }
    176. });
    177. JTable tableView = new JTable(data);
    178. JScrollPane scrollpane = new JScrollPane(tableView);
    179. scrollpane.setBorder(new BevelBorder(BevelBorder.LOWERED));
    180. scrollpane.setPreferredSize(new Dimension(500, 400));
    181. /* ********************************************************* */
    182. /* TableBrowserConnect */
    183. JPanel conpane = new JPanel(new GridLayout(4, 6));
    184. conpane.add(l_user);
    185. conpane.add(l_pw);
    186. conpane.add(l_db);
    187. conpane.add(l_table);
    188. conpane.add(l_empty);
    189. conpane.add(l_empty2);
    190. conpane.add(l_empty3);
    191. conpane.add(t_user);
    192. conpane.add(t_pw);
    193. conpane.add(t_db);
    194. conpane.add(t_table);
    195. conpane.add(b_connect);
    196. conpane.add(l_empty4);
    197. conpane.add(l_empty5);
    198. conpane.add(l_vname);
    199. conpane.add(l_nname);
    200. conpane.add(l_try);
    201. conpane.add(l_begin);
    202. conpane.add(l_end);
    203. conpane.add(l_date);
    204. conpane.add(l_empty6);
    205. conpane.add(t_vname);
    206. conpane.add(t_nname);
    207. conpane.add(t_try);
    208. conpane.add(t_begin);
    209. conpane.add(t_end);
    210. conpane.add(t_date);
    211. conpane.add(b_insert);
    212. /* Button Funktionen hinzufügen */
    213. b_connect.addActionListener(new ActionListener() {
    214. public void actionPerformed(final ActionEvent e) {
    215. updateData();
    216. }
    217. });
    218. b_insert.addActionListener(new ActionListener() {
    219. public void actionPerformed(final ActionEvent e) {
    220. checkData();
    221. }
    222. });
    223. /* Ende von TableBrowserConnect */
    224. /* ********************************************************* */
    225. Container content = getContentPane();
    226. content.setLayout(new BorderLayout());
    227. content.add(conpane, BorderLayout.NORTH);
    228. content.add(scrollpane, BorderLayout.SOUTH);
    229. setSize(650, 550);
    230. setVisible(true);
    231. }
    232. }
    Alles anzeigen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheMike ()

  • Fortsetzung

    Quellcode

    1. package TableBrowserTest;
    2. import java.awt.*;
    3. import java.sql.*;
    4. import javax.swing.*;
    5. public class TimeTable extends JFrame {
    6. public TimeTable() {
    7. super();
    8. String[][] rowData = { { "8:00:00", "8:30:00" },
    9. { "8:30:00", "9:00:00" }, { "9:00:00", "9:30:00" },
    10. { "9:30:00", "10:00:00" }, { "10:00:00", "10:30:00" },
    11. { "10:30:00", "11:00:00" }, { "11:00:00", "11:30:00" },
    12. { "11:30:00", "12:00:00" }, { "12:00:00", "12:30:00" },
    13. { "12:30:00", "13:00:00" }, { "13:00:00", "13:30:00" },
    14. { "13:30:00", "14:00:00" }, { "14:00:00", "14:30:00" },
    15. { "14:30:00", "15:00:00" }, { "15:00:00", "15:30:00" },
    16. { "15:30:00", "16:00:00" }, { "16:00:00", "16:30:00" },
    17. { "16:30:00", "17:00:00" } };
    18. String[] columnNames = { "Von", "Bis" };
    19. JFrame f = new JFrame("Zeiten Übersicht");
    20. f.setDefaultCloseOperation(JFrame.EXIT_ON_CLOSE);
    21. JTable table = new JTable(rowData, columnNames);
    22. try {
    23. Class.forName("com.mysql.jdbc.Driver");
    24. java.sql.Connection con2 = DriverManager.getConnection(
    25. "jdbc:mysql://localhost/braccess", "root", "");
    26. /* SQL-Query ausführen und ResultSet zurückholen */
    27. java.sql.Statement st = con2.createStatement();
    28. String sql = "SELECT Beginn, Ende FROM " + TableBrowser.getTable()
    29. + " WHERE Datum = '" + TableBrowser.getDate() + "'";
    30. final ResultSet rSet = st.executeQuery(sql);
    31. ResultSetMetaData rSetmd = null;
    32. final int colCnt;
    33. rSetmd = rSet.getMetaData();
    34. colCnt = rSetmd.getColumnCount();
    35. /*** Zellen einfärben ***/
    36. table.setDefaultRenderer(Object.class,
    37. new DefaultTableCellRenderer() {
    38. public Component getTableCellRendererComponent(
    39. JTable table, Object value, boolean isSelected,
    40. boolean hasFocus, int row, int column) {
    41. Component c = super.getTableCellRendererComponent(
    42. table, value, isSelected, hasFocus, row,
    43. column);
    44. try {
    45. rSet.beforeFirst();
    46. while (rSet.next()) {
    47. for (int j = 1; j <= colCnt; j++) {
    48. if (value.toString().equals(
    49. rSet.getString(j))) {
    50. setBackground(Color.RED);
    51. } else {
    52. setBackground(Color.GREEN);
    53. }
    54. return this;
    55. }
    56. }
    57. } catch (SQLException e1) {
    58. e1.printStackTrace();
    59. }
    60. return c;
    61. }
    62. });
    63. /******************************************/
    64. } catch (ClassNotFoundException e) {
    65. System.err.println("DB-Driver not found!");
    66. System.exit(1);
    67. } catch (SQLException e) {
    68. System.err.println("SQL-Error:" + e.getMessage());
    69. System.exit(1);
    70. }
    71. f.add(new JScrollPane(table));
    72. f.setSize(100, 345);
    73. f.setVisible(true);
    74. }
    75. }
    Alles anzeigen


    So ist die Datenbank aufgebaut:
    s1b.directupload.net/images/090618/as3jnhcq.jpg


    1. Problem:
    Wie bekomme ich es hin das, dass Fenster mit dem TimeTable erst aufgerufen wird wenn, die Fehlermeldung "Dieser Zeitraum ist bereits belegt!" kommt.

    Ich habe versucht "new TimeTable();" einfach oben mit in den catch Anweisungsblock rein zu schreiben (Erster Code Zeile 90), wo die Fehlermeldung auch ausgegeben wird, aber das klappt nicht da es in der Main Methode aufgerufen werden muss.

    Wenn ich das Fenster aber von Anfang an aufrufe habe ich natürlich noch nicht das Datum des Tages an dem die Reservierung sein soll und anhand dieses Datums sollen ja die freien Zeiten des Tages angezeigt werden.

    2. Problem:
    Wenn ich ein festes Datum eingebe wird mein "TimeTable" auch gleich aufgerufen, allerdings funktioniert anscheinend die Abfrage welche Felder rot und welche grün sein sollen nicht. Denn trotz dessen das ich ein Datum gewählt habe für das mehrere Datensätze vorhanden sind, wird nur die erste Uhrzeit Rot gefärbt wie man hier sehen kann: s4b.directupload.net/images/090618/9ykzpytn.jpg .
    Eigentlich müsste für 2009-06-17: 10:00, 11:00, 12:00 und 12:30 rot werden (vgl. Link --> Datenbank Aufbau).... und natürlich sollten auch die Zeiten die zwischen einem Beginn und einem Ende liegen rot gefärbt werden.


    Ich weiß es ist sehr viel verlangt sich durch den Code durch zu "wurschteln" aber ich würde mich trotzdem freuen wenn jemand Rat wüsste.

    Ich weiß nicht ob ich einen generellen Denkfehler bei der "Farbzuweisung" habe oder ob es nur eine Kleinigkeit ist.
    In jedem Fall würde ich mich freuen wenn sich jemand die Mühe machen könnte und mir bei der Lösung behilflich sein könnte (oder falls ich "Schwachsinn" programmiert haben sollte eine alternative zeigen könnte).

    Danke im Vorraus

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheMike ()

  • Hallo,
    sorry das ich direkt etwas Off-Topic werde, aber ich gehöre eben zu den Autodidakten, und ab und an stolper ich halt über Dinge, die andere für selbstverständlich halten, die aber so in keinem Tutorium zu finden sind.
    Es geht um die Komentare...
    Is die Menge an Komentaren, die du jetzt in deinem Quelltext hast, unter Profis standard? Oder schreibt man da eher noch mehr/weniger?
    Ich muss nämlich gestehen, das ich noch nie großartig Quelltext an andere weiter gegeben habe. So finden sich bei mir die unterschiedlichsten verwendungen an Komentaren. Von garkeine Komentare, bis jede Zeile mit ganzen Sätzen zu gepflastert.

    TIA
    Look

    Edith meint, für dein erstes Problem könntest du eine Methode schreiben die den Datensatz deines DefaultTableModles austauscht, und diese dann einfach mit deiner Fehlermeldung verknüpfen. Auf die Art kannst du den Inhalt auch im Nachhinein jederzeit ändern.
    Und benutz doch nächste mal den Syntax-Highlighter von Java, das macht es einfacher den Quelltext zu lesen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lookbehind ()

  • Zu den Kommentaren: Nunja ich bin kein Profi wie man meinen Fragen schon entnehmen kann. Ich denke aber das ich im vergleich zu einem Profi viel zu wenig Kommentare rein schreibe. Allerdings finde ichs auch übertrieben jede Zeile zu kommentieren. Grund: IdR kennen sich die Leute die einen Code bekommen auch wenigstens ein bisschen mit der Sprache aus und dann für solche Leute ein "System.out.println" zu kommentieren halte ich für über Ziel hinaus geschossen.

    Zu Java Highlighter: Sry hab gar nicht gesehen das es hier sowas gibt(mein erster Post), ist aber eine feine Sache die ich jetzt nachträglich eingefügt hab.

    Zu deiner Lösung: Danke erstmal, das werde ich ausprobieren. Über weitere Vorschläge würde ich mich freuen.

    so far
    lg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheMike ()

  • Kommentare:
    Da ich Java beruflich programmiere, zähle ich mich einfach mal dreist zu den "Profis".

    Es gibt unter den "Profis" gibt es dazu unterschiedliche Meinungen. Hier ist meine:
    - Schreibe deinen Code selbst erklärend (Variablennamen, Methodennamen, Klassennamen, etc.) und typischer.
    - Was selbsterklärend ist sollte nicht dokumentiert werden. Das ist nur Overhead der sinnlos gewartet werden muss und den Code unübersichtlicher macht.
    - Wenn du tatsächlich eine komplexere Sache hast, die man nicht auf den ersten Blick sieht, dann schreibe einen Kommentar der das Wesentliche kurz und bündig erklärt. Verwende hierbei aber JavaDOC-Kommentare.

    Edit:
    Post 500! :D
  • Sorry ich möchte nicht unhöflich sein aber Back to Topic:

    wüsste jemand eine Lösung für Problem Nummer 2?

    Irgendwie muss es doch gehen die Zellen anhand der Daten aus der Datenbank einzufärben ... also falls eine Zeitraum bereits belegt ist rot und falls nicht grün.
    Mit dem DefaultCellRenderer geht das einfärben ja, aber irgendwie weiß ich nicht wie ich ihm sagen soll das er eben wie schon gesagt "reserviert --> rot", "frei --> grün" färben soll.
    Und natürlich sollten auch die Felder die in einen reservierten Zeitraum fallen rot markiert werden wenn also von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr reserviert wird, soll natürlich auch 10:30 Uhr rot hinterlegt werden.

    Es handelt sich hier um den 2ten meiner beiden Codes

    Kann da jemand einen Tipp geben bitte? Ich verzweifel noch dran !
    Falls noch etwas unklar sein sollte bitte fragen.

    Danke Euch

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheMike ()

  • Ach so, ich dachte du wüsstest nicht wie du die Zellen färbst... Das hätt ich nämlich auch nicht gewusst.
    Geh doch einfach die Tabelle Feld für Feld durch und überprüfe ob diese Zeit reserviert ist. Wenn nicht, grün färben, wenn ja, rot färben.
    Wenn du nun von 10:00 bis 11:00 reservieren willst, musst du natürlich nicht nur die Start-Zeit als reserviert markieren, sondern alle Zeit-Stufen die dazwischen liegen.

    Ich hab deinen Quell-Text jetzt nur überflogen, aber so wie ich das sehe, hast du in deiner Datenbank nur die Zeit stehen, zu der die Reservierung startet, und gehst anschließend hin und markierst alle Felder rot, deren Zeit in deiner Datenbank stehen. Richtig? In dem Fall wäre die simpelste Lösung das du in deine Datenbank alle Zeit-Schritte von Anfang der Reservierung, bis zu deren Ende einträgst.

    HTH
    Look

    Edith meint deine Tabelle braucht eigentlich nur eine Spallte. Die Zweite ist überflüssig, weil sie eigentlich das gleiche markieren müsste wie die erste. Mach eine Spalte wo alle Zeiten untereinander stehen, und die reservierten sind einfach rot gefärbt.
  • Lookbehind schrieb:


    Geh doch einfach die Tabelle Feld für Feld durch und überprüfe ob diese Zeit reserviert ist.


    Das ist ja genau mein Problem, ich weiß nicht wie ich überprüfen soll ob eine Zeit vergeben ist oder nicht. Denn dann wäre es ja nur noch ein klaks mit dem einfärben.
    Mein Versuch war ja einfach alle Daten ins ResultSet zu holen und dieses dann Schritt für Schritt mit den Zeiten in der Tabelle zu vergleichen. Aber leider färbt er mir nur die erste Zeit rot. Scheinbar hört er dann auf anstatt weiter durch zu gehen.

    Der Fehler muss also (meiner Meinung nach) irgendwo in diesem Code Teil versteckt sein... entweder das "rSet.next()" haut nicht hin oder aber die For-Schleife ist irgendwie nicht richtig.

    Quellcode

    1. rSet.beforeFirst();
    2. while (rSet.next()) {
    3. for (int j = 1; j <= colCnt; j++) {
    4. if (value.toString().equals(rSet.getString(j))) {
    5. setBackground(Color.RED);
    6. } else {
    7. setBackground(Color.GREEN);
    8. }
    9. return this;
    10. }
    11. }
    Alles anzeigen



    Lookbehind schrieb:


    Ich hab deinen Quell-Text jetzt nur überflogen, aber so wie ich das sehe, hast du in deiner Datenbank nur die Zeit stehen, zu der die Reservierung startet, und gehst anschließend hin und markierst alle Felder rot, deren Zeit in deiner Datenbank stehen. Richtig?


    Jede Reservierung hat in der Datenbank eine Anfangs und eine Endezeit: s1b.directupload.net/images/090618/as3jnhcq.jpg
    In der Tabelle: s4b.directupload.net/images/090618/9ykzpytn.jpg sollen dann die Zeiten rot markiert werden welche in der Datebank in einem Datensatz stehen (siehe eine Zeile weiter oben) und natürlich auch die Zeiten die dazwischen liegen bei 10:00 bis 11:00 Uhr sollte auch 10:30 Uhr rot werden

    Lookbehind schrieb:


    In dem Fall wäre die simpelste Lösung das du in deine Datenbank alle Zeit-Schritte von Anfang der Reservierung, bis zu deren Ende einträgst.

    Hmm du meinst ich soll schon mal für jeden möglichen Zeitschritt in der Datenbank einen Datensatz erstellen, der bis auf Beginn, Ende, Datum noch keine weiteren Daten enthält und diesen dann überschreiben wenn sich jemand zu dieser Zeit eintragen will? Oder hab ich dich da jetzt falsch verstanden.

    Oder meinst du das ich das irgendwie regeln soll, dass die Datenbank alle Zeitschritte automatisch einträgt (falls dies überhaupt möglich ist, wäre ich über einen Tip wie es gehen soll dankbar) obwohl der User nur Beginn und Ende Zeit eintippt?

    Lookbehind schrieb:


    Edith meint deine Tabelle braucht eigentlich nur eine Spallte. Die Zweite ist überflüssig, weil sie eigentlich das gleiche markieren müsste wie die erste. Mach eine Spalte wo alle Zeiten untereinander stehen, und die reservierten sind einfach rot gefärbt.


    Ich habe eigentlich nur 2 Spalten gemacht weils eine bessere Übersicht bietet meiner Meinung nach.
    Ich persönlich fände es halt angenehmer wenn Von -> Bis da steht anstatt einfach alle Schritte untereinander.


    Danke soweit für die Mühe

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von TheMike ()

  • Hmpf... einmal falsch geklickt, alles wieder weg... das schreib ich jetzt aber nicht alles nochmal...

    Also das hier ist noch ganz schön Pseudo-Code, aber ich glaube es macht deutlich worauf es hinaus laufen müsste.

    Quellcode

    1. for (int i=0; i < tabelle.getRowCount(); i++)
    2. {
    3. if (tabelle.getValueAt(i, 0) == startReservierung)
    4. {
    5. while (i < tabelle.getRowCount())
    6. {
    7. tabelle.rotFärbenAt(i, 0);
    8. tabelle.rotFärbenAt(i, 1);
    9. if (tabelle.getValueAt(i, 1) == endeReservierung)
    10. {
    11. break;
    12. }
    13. i++;
    14. }
    15. } else{
    16. tabelle.grünFärbenAt(i, 0);
    17. tabelle.grünFärbenAt(i, 1);
    18. }
    19. }
    Alles anzeigen
  • Neu