C++: Mittelwert aus Zufallszahlen bestimmen (Funktion)

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • C++: Mittelwert aus Zufallszahlen bestimmen (Funktion)

    Hallo,

    ich bin gerade erst dabei, c++ zu lernen, daher stehe ich mal wieder vor einem Problem:
    Ich habe noch im Unterricht, also mit Hilfe/unter Anleitung, eine Funktion geschrieben, die mir Zufallszahlen ausgeben soll (ein dynamisches Array, das mit Zufallszahlen gefüllt wird).


    Source Code

    1. #include<iostream>
    2. #include<stdlib.h>
    3. using namespace std;
    4. void zufallszahlen(int n)
    5. {
    6. double *pfeld = new double[n];
    7. int i;
    8. for(i=0;i<n;i++)
    9. {
    10. pfeld[i]=rand();
    11. cout << "Feld[" << i << "] = " << pfeld[i] << endl;
    12. }
    13. delete [] pfeld;
    14. }
    Display All


    Die Größe n des Feldes wird im Hauptprogramm festgelegt:

    Source Code

    1. #include<iostream>
    2. #include"funktionen.h"
    3. using namespace std;
    4. int main(void)
    5. {
    6. // Aufgabe
    7. cout << "Aufgabe" << endl;
    8. // Eingabe der Feldgröße
    9. int n;
    10. cout << "Feldgroesse: ";
    11. cin >> n;
    12. // Funktionsaufruf
    13. zufallszahlen(n);
    14. return 0;
    15. }
    Display All


    Die Ausgabe der Zahlen funktioniert soweit. Ich soll die erstgenannte Funktion nun erweitern, sodass auch der Mittelwert aller Zufallszahlen errechnet wird.

    Also quasi: Summe aller Zufallszahlen geteilt durch Feldgröße (n). Das dann wohl (denke ich) in eine neue Funktion

    Aber wie kriege ich die Summe der Zahlen (aus der Zahlenfunktion) in eine neue (Mittelwert-)Funktion "transferiert" bzw. übergeben? Welche Parameter müsste die Funktion dann haben?

    Vielen Dank für Hinweise schonmal im Voraus!

    The post was edited 1 time, last by TER ().

  • Da ist aber ein sehr eigenwilliges C++ was du als Quelltext zeigst.

    Bei dieser Aufgabe mag das so funktionieren wie die das angehst, aber bei grösseren Projekten kannst dir da schwer auffindbare Fehler einhandeln.

    Es gibt mehre Wege wie du mit dem Mittelwert zu Ziel kommst - ich vermute, das soll über den Rückgabewert einer Funktion gelöst werden.
    Berechnung hast du ja schon beschrieben. Musst nur noch nachsehen, in deinen Unterlagen, wie das mit dem Rückgabewert von Funktionen funktioniert.

    Das Andere, C-Header in C++ und

    Source Code

    1. using namespace std;

    in selbstgeschrieben Headern sollte man vermeiden.

    MfG bcc-fan