E-Mail-System für Linux

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hi,

    1: ehrlich gesagt, hab ich mir das ganze einfacher vorgestellt, mit acp und so, und nciht wieder son code-mist... jez bin ich schlauer :/ Und mit meinem aktuellen Webspace-hoster bin ich mehr als unzufrieden, und außerdem hätte ich auch gerne ts und so mit drauf... (ts hab ich schon geschafft:D^^)
    2: hab ich bereits gemerkt... *räusper*
    3: guck ich mir gleich an^^
    4: ich hab vmware installiert. Das wars dann auch, weil ich mich einloggen konnte, und ncihts weiter, weil ich keine Ahnung hab, auch nach googlen, was ich da jez machen musste...

    Und ja, ich wills wirklich lernen, weil das will ich später vllt. nebenberuflich machen... oder so^^
  • 1) wieso hast du jetzt vmware installiert?
    2) kannst du bitte ganze Sätze formulieren, weil dieses 1,2,3 Stichpunktartige keinen Bezug auf irgendwas nimmt und man rätseln darf, was gemeint ist und
    3) ist das ganze nicht schwer. Du hättest vielleicht nur nicht direkt mit einem vServer starten sollen. Das Risiko das etwas passiert, ist einfach zu groß.

    Gibt doch mal ein kurzen Statusupdate, was jetzt läuft, was nicht und was du bis jetzt versucht hast. Ist das FTP Thema zB noch aktuell?
    Dann hast du selbst ein überblick. Danach kannst du zB bei google einfach nach "Ftp + debian" suchen und schon bekommst du unzählige antworten. Bei Fragen helfen wir natürlich gerne.


    Ciao
  • Hi,

    2: also das 1,2,3 und 4 war auf den post vor dir bezogen... deinen hab ich ehrlich gesagt noch nich gesehen, weil cih die zweite seite nicht gesehen hab^^

    1: VMware hab ich schon Wochen installiert, bevor ich mir den vServer gemietet hab, auf einen Tipp von nem Kumpel von mir, allerdings, wie gesagt, hab ich nich mal gewusst, was ich jetzt damit anfangen sollte *schäm*

    3: aha...^^ ich les mir gerade die links von der seite hier durch, wird mir hoffentlich auch helfen^^: root-und-kein-plan.ath.cx/

    Also: TS³ läuft ohne Probleme und so... das postfix hab ich hochgeladen, in etc, und von hier (projekte.wuplug.org/postfix.html) die ersten zwei Befehle ausgeführt. Vom FTP hab ich den Ordner gefunden der als Website geht, hab mein aktuellen stand vom CMS reinkopiert, kommt allerdings nur SESSIOn-error, obwohl's auf meinem localhost (xampp) geht... Und werd mich dann auch mal auf die von dir vorgeschlagene suche machen...
    Ich hoffe doch, dass ihr mir helft, habt ihr bisher ja schon viel gemacht, ohne euch wäre ich aufgeschmissen:D

    LG
  • Hi,

    also du brauchst grundsätzlich nichts "hochladen" (Programme).
    Debian hat mich aptitude ein ziemlich geilen Paketmanger.
    Einfach apt-get install PAKETNAME (diesmal den Namen austauschen, also zB postfix) und los gehts.

    Wie hast du dein CMS jetzt hochgeladen? Geht der FTP Server doch? Kannst du eine ganz "normale" html/php Inhalte hochladen und anzeigen/ausführen lassen?


    ciao
  • Hi,

    hä? also wie jez? ich hab wget (url) und dann da sinstall usw. gemacht...?^^ Sagte doch, hab keinen Plan:/ aber beim TS ging es ja auch so...

    Ich habs mit dem Programm "WinSCP" gemacht, den Ordner aufgemacht, in dem das zeug drin is und dann reinkopiert.
    und hab gerade ne normale html-seite hochgeladen, die ging... aber da sist die meldung:
    Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /var/www/index.php:2) in /var/www/data/templates/templates_oben.php on line 2

    Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/index.php:2) in /var/www/data/templates/templates_oben.php on line 2
    Die Datenbank existiert nicht
    (Das mit der Datenbank liegt daran, dass ich noch nich weiß, wie ich an die daten komm und die vom local drin sind^^)

    LG
  • Ja gut, d.h. aber schonmal, dass sonst alles passt. Also hättest du oben auf meine Frage (was denn alles schon läuft) auch FTP antworten können, sonst stochern wir hier im Dunkeln..
    Die PHP Fehler sind an dieser Stelle egal.

    Einige Pakete, die nicht im Repository von Debian sind, müssen manuell installiert werden.
    Aber ansonsten würde ich _alles_ via aptitude installieren. Ist einfach sehr viel sauberer und wird "automatisch" mit Updates versorgt.

    Probiers aus: apt-get install postfix per apt-cache search NAME kannst du auch nach Paketen / Programmen suchen.
  • öhm... ja, schuldigung^^

    äh... also nur "apt-get install postfix"? das hab ich schon gemacht... *hüstel* hab ich aber gesagt...

    Edit:
    habs eben nochmal gemacht, da ging plötzlich mehr^^

    "Starting Postfix Mail Transport Agent: postfix."
    heißt das er is fertig?
  • Ehm hab ich da was verpasst? FTP hast du schon hingebracht? also ich hab da nur was gelesen das du die Dateien über SCP mit WinScp (=Port 22) rauflädst.
    Das ist kein FTP sonder einfach nur der Dateitransfer über das SSH Protokoll.

    und was willst du jetzt eigentlich genau? Im Titel steht E-Mail versenden genau das ist Postfix ein MTA Mail Transfer Agent der kann E-Mails versenden (wiki.ubuntuusers.de/Postfix).
    was ich aber so rausgehört habe willst du ja auch E-Mails empfangen können oder? dazu brauchst du dann falls du das Imap Protokoll bevorzugst, einen Imap Server ala Courier, Dovecot,... (wiki.ubuntuusers.de/Dovecot)

    An deiner Stelle würde ich den Befehl shutdown -h now eingeben und den Server kündigen und mir einfach ein gscheites Webpaket + TS3 Server besorgen.

    Für einen Webserver braucht man Wissen, Zeit und Geduld sonst hat man bald eine paar Briefe von Anwälten da dein vServer übernommen wird und andere Rootserver angreift.
    Ich weiß das sagen sehr viele in vielen Foren nur leider machen solche Amoklaufende vServer sehr viel Arbeit (ich mein jetzt Arbeit für Systemadministratoren)

    Wenn du schon nicht davon abzubringen bis und es trotzdem versuchen willst (bis der erste Brief kommt)

    hier ein Debian 5 ispconfig3 Tutorial wo alles eingerichtet wird (E-Mail, Webserver, DNS, Controlpanel) howtoforge.de/blogroll/perfekt…g-3-mit-dovecot-und-bind/
    allerdigns wenn du Fehler vermeiden willst wäre es vlt. von Vorteil wenn du den vServer zurücksetzen würdest auf ein minimal Template und von neu beginnen würdest (ist kein muss, allerdings würde ich es so machen)

    PS: wieso bist du mit deinen bisherigen Webhoster so unzufrieden?
  • Hi,

    ja, eigentlich will ich per FTP-Client darauf zugreifen, aber eben das funktioniert nicht, aber das SSH schon...

    Und der nächste, der mir abrät... aber zu spät, schon Bestellt und bekommen wie du mitbekommen haben drüftest;)) und eine Midestvertragslaufzeit von 12 Monaten... (also werd ich den nicht wieder so schnell los...).
    Was meinst du, warum ich mich hier informiere? Dass das eben nicht passiert, dass ich meinen Server größtmöglich schützen kann;).

    Ich bin mit dem Webhoster unzufireden, weil er dauernt alte Back-ups aufspielt, die Server dauernt abkacken, das E-Mail-System nciht funktioniert und Daten verschwinden... Grund genug?;)