Kennt ihr einen richtig guten webhoster mit einem guten monatlichen Preis?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Kennt ihr einen richtig guten webhoster mit einem guten monatlichen Preis?

    Hi!
    Ich habe mich seitdem ich mich hier registriert habe schon sehr viel von euch gelernt.
    Ich melde mich zwar nicht oft im Forum aber ich fühle mich hier sehr wohl!
    Ich bin zwar erst 13 Jahre ;D , habe aber schon klare Vorstellungen. Um diese zu verwirklichen, benötige ich einen zuverlässigen Webhoster.

    Er sollte folgendes besitzen:

    10 MYSQL datenbanken
    Unendlich traffic
    7 Sub-domains
    php 5
    Shared SSL
    Private SSL
    Ruby On Rail
    mindestens 2 FTP Accounts
    CGI Scripts
    SMTP Server
    Web Mail
    Email Accounts
    Python
    Perl
    1TB Speicher
    Linux V-Server ist OK!


    --------------------------------------------
    Ganz schön viel oder? ;D

    Preis sollte nicht in die millionen gehen!

    Danke schon mal im vorraus!!!
  • haha mir ist zwar unklar wofür du 1TB brauchst, aber schau doch mal bei Hetzner vorbei. Die verkaufen die als 13 jährigen aber keinen Server, das müssen (wie bei jedem anderen seriösen Hoster auch) deine Eltern bestellen.

    hetzner.de/hosting/produkte_rootserver/eq4

    Da du schreibst, dass ein Linux V-Server klar geht, sollte ein Root ja auch passen. Ich nehme einfach mal an, dass du dir über Gefahren und bla im klaren bist. Ansonsten solltest du ein Managed Angebot nehmen, aber vllt. setzt du erstmal ein reelles Preislimit, sonst kann ich dir auch Angebote mit sechsstelligen Beträgen machen..
    Jan Thurau
    Software and Systems Engineer
    janthurau.de

    [Blocked Image: http://www.pageheroes.com/media/image/pageheroes_logo.png] - We get your page working!
  • Muss es wirklich 1TB Speicherplatz sein?
    Das macht viel am Preis aus.

    Außerdem gibt es noch die frage ob du alles selbst verwalten willst (Rootserver, vServer) oder alles schon fertig (Managed Server, Webspace) ??
    Also das was mein Vorgänger schon schrieb.


    €dit:
    Als Hoster könnte ich dir Netcup empfehlen.
    Spitzen Preis/Leistungsverhältnis und 1A Support.

    Wobei ich dir aber zu einem Webspace dort raten würde, außer du hast sehr gute Linuxkentnisse für die Verwaltung eines vServer bzw. Rootserver.

    Ich hätte auch noch verschiedene Gutscheine für Netcup einfach bei Bedarf melden :)

    The post was edited 1 time, last by Exi ().

  • Hey,
    Ich bin 16 und habe mittlerweile meinen zweiten Webhostinganbieter, mit dem ich nun sehr zufrieden bin.

    Die 1TB wirst du sicher nicht brauchen, früher habe ich auch immer gedacht: "Ich brauch viel viel Webspace"...
    Letzten Endes hatte ich nie mehr als 3GB belegt.

    Ich würde dir das OVH Shared Hosting Pro empfehlen, der Support ist spitze.
    Außerdem hast du 120MB-RAM z.B. für Typo-3 sowie viele nette Features, die kostenlos dabei sind!
    Die 100GB reichen dir bestimmt.

    Gruß,
    Kevin
  • Wenn du eine Fritzbox etc haben solltest:

    Das Zauberwort heißt dyndns

    Für ca. 2,50 € pro Monat kannst du deinen eignen Rechner für Web und co nutzen!

    Nachteile: dein Rechner muss angeschaltet sein, deine Bandbreite begrenzt die Zugriffsgeschwindigkeit, du hast die volle Verantwortung (d.h. Absicherung, Backup, ...)

    Vorteile: Volle Power, keine Datenbank/Speicherlimits, 100% Adminrechte, eigne PHP-Konfig, etc.....
  • stealth_axg wrote:

    Nachteile: dein Rechner muss angeschaltet sein, deine Bandbreite begrenzt die Zugriffsgeschwindigkeit, du hast die volle Verantwortung (d.h. Absicherung, Backup, ...)

    Vorteile: Volle Power, keine Datenbank/Speicherlimits, 100% Adminrechte, eigne PHP-Konfig, etc.....
    Mal ehrlich: Die Upload-Bandbreiten sind bei den meisten Heimanbindungen sehr bescheiden.
    Wer 1TB Webspace braucht, benötigt im Normalfall viel bis sehr viel Traffic.
  • Wenn du den ganzen Platz nicht für Webprojekte brauchst, würde ich versuchen die beiden Bereiche zu trennen. Sprich, besorge dir zwei Pakete. In der Summe sollte das günstiger kommen. Es macht in der Angebotsgestaltung nämlich einen Unterschied ob du einen Terabyte im Netz frei zur Verfügung stellst, als nur wenige GB. Als Anbieter geht man meist vom Worst Case aus. Ein TB Webspace bringt ein TB Traffic.

    Für was brauchst du den TB denn? Also welche Art von Dateien sind das? Programme und Software die du entwickelst? Fotos die du machst und verteilen willst? Dann kannst du eventuell auf kostenlose Lösungen ausweichen.
    =O
  • Kev95 wrote:

    Mal ehrlich: Die Upload-Bandbreiten sind bei den meisten Heimanbindungen sehr bescheiden.
    Wer 1TB Webspace braucht, benötigt im Normalfall viel bis sehr viel Traffic.


    Hängt vom Verwendungszweck ab... Aber wie schon bastey meinte:
    Homepage und Co auf ein moderates Webhosting Paket packen und der Rest auf einen Sharehoster laden(dafür sind die ja auch gedacht;-)

    Andere Variante wäre die Cloud: cloudsider.com/cloud-speicher.html
  • Darf man wissen für was man 1TB Speicher benötigt? willst du eine (v)Server als FileServer missbrauchen?

    mir wäre jetzt kein Anbieter bekannt der 1TB Speicher günstig bzw. als Webspace abgibt, wird sogar schon bei v(Server) schwer.
    in jedenfall wirst du dir das ganze nur über Eltern oder Volljährigen Freund, Bekannten was auch immer Buchen könne (wenn ein seriöser Anbieter...)
  • Szabo wrote:

    djonny wrote:

    in jedenfall wirst du dir das ganze nur über Eltern oder Volljährigen Freund, Bekannten was auch immer Buchen könne (wenn ein seriöser Anbieter...)

    Naja... kein einziger Anbiter überprüft wirklich die Personalien. So lange die Rechnungen bezahlt werden, ist es den (auch den seriösen) Anbietern eigentlich wurscht.

    Kann ich nur zustimmen, allerdings sollte es jemals zu einer Überprüfung kommen und du willst eine seriöse Seite mit hoher Uptime betreiben,
    würde ich es auf deine Eltern laufen lassen damit nicht plötzlich die Seite offline ist.
  • Warum stellst du nicht einfach eine Anfrage? Ich meine, schreibe doch einfach mal Netcup oder einen anderen Serveranbieter an und schildere deine Wünsche. Dann bekommst du ein Angebot. Das machst du drei oder vier mal und dann kannst du einen Vergleich anstellen und dich für ein Angebot entscheiden. Ich glaube aber nicht dass du unter 100 Euro bleibst.
    =O
  • Niemand braucht eigentlich irgendwelche Sonderkonfigurationen... mit den Standardangeboten ist eigentlich jeder bedient. Hol dir einfach ein normales Paket und such nicht gleich das Paket mit übertrieben viel Leistungen... du brauchst das Zeug eh nicht und die Angebote, bei denen zum (fast)Nulltarif endlos viele Ressourcen angeboten werden, sind sowieso unseriös, da das auf einer reinen Mischkalkulation basiert (Nutz ja eh keiner so viel) und sobald einer das Paket dann wirklich mal ausreizen will, wird man sofort gekündigt oder sonst irgendwas.