Webmailer mit PHP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dieses Tutorial zeigt euch wie einfach ihr in PHP Emails verschicken könnt.
    == Motivation ==
    Dieses Tutorial erläutert die Nutzung der PHP Klasse: phpmailer. Diese ist sehr verbreitet. Praktisch ist es auch möglich sich einen webmailer unter zu Hilfe nahme der PHP Funktion mail selbst zu programmieren.
    Diese hat aber auch viele Nachteile. Es ist sehr schwer fortgeschrittene Funktionen wie Dateianhänge zu implementieren.
    Es ist außerdem für einen Anfänger sehr undurchsichtig, wie die Funktion mail missbraucht werden kann. So können z.B. die Empfängerlisten manipuliert werden, obwohl dies der Code gar nicht vorsieht.

    == Vorgehen ==
    Mein Beispielcode weiter unten enthält bereits eine Version, ihr solltet aber versuchen immer die aktuellste Version des phpmailers von sourceforge herunterladen. Den Download findet ihr hier: sourceforge.net/projects/phpma…0php5_6/PHPMailer%20v5.1/

    == Beispiel ==
    Das einfachste Beispiel zeigt ein HTML Formular:

    Quellcode

    1. <form method="get">
    2. <input type="hidden" name="submit" value="1" />
    3. <table>
    4. <tr>
    5. <td>Absender Name</td>
    6. <td><input type="text" name="name" /></td>
    7. </tr>
    8. <tr>
    9. <td>Absender E-Mail</td>
    10. <td><input type="text" name="mail" /></td>
    11. </tr>
    12. <tr>
    13. <td>Empfänger E-Mail</td>
    14. <td><input type="text" name="recipient" /></td>
    15. </tr>
    16. <tr>
    17. <td colspan="2"><textarea name="inhalt" cols="50" rows="10"></textarea></td>
    18. </tr>
    19. <tr>
    20. <td>&nbsp;</td>
    21. <td><input type="submit" name="submit" value="Wunsch abschicken" /></td>
    22. </tr>
    23. </table>
    24. </form>
    Alles anzeigen


    Das Verschicken funktioniert wie folgt

    Quellcode

    1. <?php
    2. if(isset($_POST['submit'])) {
    3. require_once("class.phpmailer.php");
    4. $mail = new PHPMailer();
    5. $mail->AddAddress($_POST['recipient']);
    6. $mail->From = $_POST['mail'];
    7. $mail->FromName = $_POST['name'];
    8. $mail->Subject = $_POST['subject'];
    9. $mail->MsgHTML($_POST['inhalt']);
    10. if(!$mail->Send())
    11. {
    12. echo "Warnung: Fehler beim Senden der Nachricht";
    13. exit;
    14. }
    15. echo "Nachricht wurde erfolgreich verschickt";
    16. exit;
    17. }
    18. ?>
    Alles anzeigen


    == Ressourcen ==
    Ihr findet den hier vorgestellten Download unter demo.easy-coding.de/php/webmailer/download.zip
    Weitere Beispiele zum phpmailer findet ihr unter phpmailer.worxware.com/index.php?pg=examples

    == Erweiterungen ==
    === Blindempfänger hinzufügen ===
    Ihr könnt dem Mailer beliebig viele Blindempfänger hinzufügen. Das könnt ihr z.B. zum Versenden von Newslettern nutzen.

    Quellcode

    1. $mail->AddBCC("peter@ratlos.de", "Peter");
    2. $mail->AddBCC("susi@sinnlos.de");


    === Anhang hinzufügen ===
    Ihr könnt der E-Mail beliebig viele Anhänge hinzufügen.

    Quellcode

    1. $mail->AddAttachment("11-10-00.zip", "new_name.zip"); // optional name

    3.864 mal gelesen